Schulen werden zum Campstandort – Schulbezogene Ostercamps 2018

Im Schuljahr 2017/18 besteht erneut die Möglichkeit, schulbezogene Ostercamps für abschlussgefährdete Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule anzubieten. In den schulbezogenen Ostercamps, die mit finanzieller Unterstützung vom Hessischen Kultusministerium durchgeführt werden, steht die Aufarbeitung des Lernstoffes, verbunden mit alternativen Vorgehensweisen wie Methodentraining, individueller Rhythmisierung des Lernprozesses oder bewegten Pausen im Mittelpunkt. Das Motto „Fit für die nächste Klasse“ bzw. „Fit für den Abschluss“ soll Schülerinnen und Schülern dabei helfen, ihre schulischen Leistungen zu verbessern.

2017 nahmen über 2.000 Schülerinnen und Schüler an 41 Schulen an schulbezogenen Ostercamps teil. Ein Engagement, das sich lohnt, denn mehr als 90 % der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erreichten im Schuljahr 2016/17 den angestrebten Schulabschluss bzw. die Versetzung in die nächste Klasse. Weitere Informationen sowie das Antragsformular finden Sie auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums.